Willkommen in den Ödlanden

„Wasteland meets Fantasy!“

 

Eine neue Welt tut sich auf. Eine Welt voller Gefahren, in der allein das Recht des Stärkeren zählt, in der aufgemotzte Fahrzeuge durch eine endlose Wüste donnern, und eine Welt, in welche die Magie zurückgekehrt ist.

Die alten Ordnungen sind zerbrochen. Ein mysteriöses Volk hat die Erde zurückerobert und die alten Zivilisationen zerschlagen – sofern sie sich nicht selbst zugrunde gerichtet haben. In den verwüsteten Ödlanden gründen Überlebende neue Gesellschaften mit eigenen Regeln und Gesetzen. Ein lebensfeindliches, trostloses Land, das von Kopfgeldjägern, alptraum-haften Kreaturen und Outlaws durchstreift wird, stets auf der Suche nach leichter Beute oder einem schnellen Geschäft.

Hank, genannt Der Wanderer, ist einer von ihnen. Ein Ausgestoßener, eine Legende, ein Mann, der versucht noch härter zu sein als die erbar-mungslose Wüste. Eigentlich will er lediglich einen fragwürdigen Job hinter sich bringen, die Belohnung einstreichen und weiterziehen. Doch es kommt anders. Der junge Bohdan kreuzt seinen Weg und eine abenteuerliche Reise nimmt ihren Anfang.

 

                       ***

 

Bohdan, der junge Held der Geschichte, sucht sein Glück in der letzten großen Stadt der Ödlande. Aber Glück ist es nicht, was er in Prak City findet.

Die sechs großen Häuser, welche die Stadt beherrschen, steuern auf einen Krieg zu. Bohdan und Danija geraten mitten hinein in ihr Netz aus Intrigen.

Als ein Shedai-nai sich in die Angelegenheiten der Menschen einmischt, die wilden Stämme im Osten eine günstige Gelegenheit wittern und eine geheime Loge ein mächtiges Ritual wirkt, eskaliert die Lage und es kommt zur Nacht des Schreckens. Bohdan muss all seine erlernten Fähigkeiten einsetzen, um sich und seine Freunde zu retten und die Stadt vor dem sicheren Untergang zu bewahren. Doch er ahnt nicht, welche Gefahr tief unter der Stadt lauert und darauf wartet, geweckt zu werden.

 

 

Cover von Simon Fleck
Cover von Simon Fleck
Die östlichen Ödlande von Lukas Mathiaschek
Die östlichen Ödlande von Lukas Mathiaschek
Prak City
Prak City


Liebe, hochgeschätzte Leser,

 

ich würde bei dieser Reihe gern ein wenig unkonventioneller vorgehen. Wie der ein oder andere vielleicht schon hat munkeln hören, entsteht parallel zur Buchreihe ein in den Ödlanden verortetes Rollenspielsystem. Der Austausch über die Welt macht Spaß und bereichert sie. Deshalb rufe ich auch Dich auf, Deine Kritik, Deine Vorschläge, Deine Visionen hier loszuwerden. Alles, was konstruktiv ist, werde ich auf Verwertbarkeit prüfen und es - so die Winde der Wüste wollen - in die nächsten Bände mitaufnehmen. Bin schon sehr gespannt auf Deine Ideen!

Gehen wir gemeinsam diesen neuen Weg. Lass es uns innovativ und interaktiv machen. Ein Autor ist schließlich immer nur so gut wie seine Leser.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0